Allgemeine Infos
bürgerlicher Name: Simon Hackfort
Spitzname: SpAwN
Geburtstag: 05.06.1979
Wohnort: Duisburg
Beruf: Softwarearchitekt
ICQ: 65102641
MSN: Simon.Hackfort at live Punkt de
Skype: eXpSpAwN
Mein Werdegang
Nach dem Abitur leistete ich als Fernmelder bei der Bundeswehr meinen Grundwehrdienst ab. Danach machte ich eine dreijährige Ausbildung zum Fachinformatiker im Bereich Anwendungsentwicklung bei der T-Systems in Essen und wurde dort am Ende auch übernommen. Mittlerweile habe ich die Zertifizierung zum SUN Programmer 1.4 erfolgreich absolviert. Derzeit konzeptioniere und leite die Entwicklung einer grossen, bundeweiten, mobilen Aussendienst Anwendung eines bekannten IT-Konzerns. Dabei beschäftige ich mich zusätzlich mit mobilen Lösungen (Pocket PC, XDA) auf Basis des M$ .NET Compact Frameworks. Zusammen mit meinem Kollegen Peter Nowak schreibe ich regelmässig Fachartikel für die .NET Printmagazine Visual Studio One und dot.net Magazin. Hin und wieder halten wir auch gemeinsam Fachvorträge auf bekannten .NET Konferenzen.
eXtrem Redakteur
Von 1998 bis 2010 war ich als Redakteur für Spielemodifikationen, PC- und Xbox 360-Spiele im weltweiten Netz unterwegs. Dabei habe ich für das bekannte Internetspieleportal eXtreme-Players.de – kurz eXp – Nachrichten und diverse Artikel, wie z.B. Specials, Reviews und Previews, veröffentlicht. Als Freelancer habe ich von 2004-2006 Content für das Spieleforum des grossen deutschen Spielemagazins PC Action zusammengestellt und versorgte die Webseiten der Zeitschriften PC Action und PCGames mit aktuellen Schlagzeilen. Seit Mitte 2006 bin ich Mitglied des DFJV – Deutscher Fachjournalisten-Verbands und darf mich nun Fachjournalist im Bereich Neuer Medien schimpfen.
Der berufliche Ausgleich
In meiner Freizeit sind diverse Unternehmungen mit Freunden angesagt, wie T-Club, Kino, Kart fahren, Bowlen, Snookern, Fanatsy-Rollenspiel, oder einfach mal Cocktails geniessen :p

Musik ist bei mir nicht mehr wegzudenken. Neben dem Hören von Musik, spiele ich ein wenig Keyboard oder smashe spielerisch die Drums bei Rockband.

Sportlich gesehen gehe ich regelmässig draussen laufen, egal ob im kleinen Wäldchen nebenan oder einmal quer durch den Stadtteil Walsum.