BuchcoverAm vergangenen Wochenende haben meine werten Kollegen Peter „Papa“ Nowak, Patrick Getzmann und ich die Arbeiten an unserem bereits zweiten Buch abgeschlossen. Dabei handelt es sich nicht um eine simple Auflagenkorrektur, sondern um ein vollgestopftes Wissenskompendium rund um Windows Phone 7.5. Dabei haben wir einige oberflächige Themen über Bord geworfen oder massiv gekürzt und alle neuen Mango-Features bis ins kleinste Detail beschrieben und mit entsprechenden Beispielen versehen. Was sich an bestehendem Material verändert hat, haben wir natürlich auch bearbeitet. Dabei ist die Seitenzahl enorm angestiegen. Freuen Sie sich also auf die folgenden Mango-Themen:

  • Der neue Windows Phone Emulator inklusive seinen neuen Emulationsoptionen
  • Die neuen Performanceanalyse Tools
  • Arbeiten mit OData
  • Linq 2 Sql
  • Alles rund um Background Agents und Background Audio
  • Das Advertising SDK und bekannte Alternativen
  • Die Aktualisierungen des AppHub
  • Mischen von Silverlight und XNA
  • Erweitertes XNA Kapitel
  • Arbeiten mit Sockets
  • Der Compass Sensor und das Gyroskop
  • Die Motion API
  • Reminder und Alarm API
  • Fast App Switching
  • Aktualisierter Silverlight Toolkit Abschnitt
  • Sketchflow mit dem Windows Phone
  • Zugriff auf das Kameramodul
  • Zugriff auf Kontaktinformationen
  • Tiles und SecondaryTiles
  • Neue Tasks und weitere APIs

Brandon Watson, seines Zeichen Senior Director der Windows Phone Apps bei der Microsoft Corporation hat uns zusätzlich ein kleines Vorwort spendiert.

Um die Wartezeit ein wenig zu verkürzen, gibt es, wie auch im letzten Jahr, eine PreView (Microsoft PreView 15-2011) zum Hineinschnuppern. Als Themen sind diesmal SktechFlow für Windows Phone und alles über den neuen Zugriff auf die Kamera.

Das Buch wird bereits im Dezember erhältlich sein und kann, wie gewohnt, schon jetzt bei Amazon für 49,90 € vorbestellt werden.

Bezugsquelle: Amazon.de
ISBN-10: 3866454651
ISBN-13:
978-3866454651

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei meinen Mitautoren, besser gesagt – geschrieben – Freunden,  Peter Nowak und Patrick Getzmann, für die wiedereinmal gute Zusammenarbeit bedanken, auch wenn wir alle zwischendurch privat ein wenig eingespannt waren! Ein besonderer Dank gilt meiner Freundin, die nicht nur für mich Korrektur gelesen hat, sondern mich auch stets unterstützt hat!