Es ist vollbracht. Peter Nowak, Patrick Getzmann und ich haben unsere zweite MSDN-Webcast-Reihe zu mobilen Themen „abgedreht“. In dieser Webcastserie geht es um brandheiße Themen zum kommenden neuen mobilen Betriebssystems von Microsoft Windows Mobile 6.5. Wir bringen Ihnen dabei die Guidelines zum Entwickeln mobile Anwendungen für den kürzlich gestarteten Windows Mobile Marketplace näher und erklären die zu verwendenen Testtools Hopper und AppVerifier. Desweiteren gehen wir auf die neue Gesture-API und Physikengine näher ein und stellen die Consumer Application vor.

Serien-Webcast | Patrick Getzmann, Peter Nowak | 03.08.2009
Welche Bedingungen müssen Anwendungen erfüllen, um über den Windows Marketplace für Mobile angeboten werden zu können? Was sollte, was muss beachtet werden? Dies und weitere wissenswerte Details vermittelt dieser Webcast, damit Anwendungen von Anfang an richtig erstellt werden.

Serien-Webcast | Patrick Getzmann, Simon Hackfort, Peter Nowak | 11.08.2009
Einfaches Abarbeiten von Use-Case-Testfällen bringt nicht immer alle Fehler ans Tageslicht, die in einer Applikation vorhanden sein können. Hier sollen Hopper und der App Verifier helfen. Was diese Anwendungen können und wie man sie einsetzt, wird in diesem Webcast demonstriert.

Serien-Webcast | Patrick Getzmann, Peter Nowak | 07.09.2009
Ab Windows Mobile 6.5 ist die Bedienung per Finger-Gesten fester Bestandteil des Betriebssystems und mittels eines speziellen API in eigenen Projekten einsetzbar. Wie und wann dieses API verwendet werden kann und was es leistet, zeigt dieser Webcast.

Serien-Webcast | Patrick Getzmann, Simon Hackfort, Peter Nowak | 16.09.2009
Mit dem „Windows Mobile 6 Consumer Solution Accelerator“ stellt Microsoft eine Beispielanwendung für die Planung von Meetings mit Hilfe von Windows-Mobile-Geräten zur Verfügung. Dieser Webcast zeigt, wie sich die hier implementierten Funktionen sinnvoll in eigenen Projekten verwenden lassen.